Bei hohen Rechnungsbeträgen oder großen Anschaffungen ist ein Kredit die meist angenommene Lösung, falls das Ersparte nicht reicht. Ein Kredit wird zu bestimmten Voraussetzungen gewährt. Es müssen also Anforderungen erfüllt werden, um einen Betrag geliehen zu bekommen.

 

Welche Darlehensarten gibt es?

Eins der wichtigsten Dinge, die im Vordergrund stehen sollten ist der Zinssatz. Je nach Höhe fällt der Endbetrag anders aus, als wie er von der Bank ausgezahlt wurde. Beim Kredit, auch bekannt als Darlehen, gibt es verschiedene Arten der Rückzahlung. Das endfällige Darlehen bestimmt, dass der komplette Betrag zum Ende der Laufzeit gezahlt wird. Anders das Tilgungsdarlehen. Hier werden konstante Raten gezahlt mit einem sinkenden Zinsanteil. Dann das Annuitätendarlehen, wo die Ratenzahlung immer gleich bleibt mit einem ebenso sinkenden Zinsanteil, aber einem steigenden Tilgungsanteil.

Mit etwas Glück lässt sich auch mal ein Kredit mit sehr niedrigem Zins finden. Mit einem Kredit ohne Bank gibt es Privatkredite, die öfters ohne Zinsen vergeben werden.

 

Die Aufnahme des Kredits von Anfang bis Ende

Im ersten Gespräch mit dem Bankmitarbeiter wird erstmal der genaue Betrag besprochen, der benötigt wird. Eine Begründung sollte ebenso genannt werden.

Nach den ersten Antworten werden die Konditionen besprochen. Am besten ist es, diese mit anderen Angeboten zu vergleichen.

Damit die Bank Sicherheit in der konstanten Rückzahlung des Kreditnehmers hat wird eine Bonitätsprüfung vorgenommen, wozu auch ein Antrag bei der Schufa gestellt wird.

Sobald die Kreditwürdigkeit bestätigt wurde, wird der abgesprochene Nettobetrag auf das Konto ausgezahlt.

 

Gründe für einen Kredit

Ein Kredit kann für fast jede Anschaffung beantragt werden. Für langfristige Anschaffungen muss die finanzielle Situation gebessert werden oder es muss ein Auto für einen neuen Job gekauft werden. In den letzten Jahren sind noch weitere Gründe hinzugekommen, für die eine Anfrage für ein Darlehen gestellt wird. Kauf von Kleidung und Schmuck, die Bezahlung eines Urlaubs oder auch die Ablösung eines Dispokredits sind unter anderem Anlässe um einen Kreditberater aufzusuchen.

 

Bekannteste Kreditarten

Kredite gibt es heute mit verschiedenen Bezeichnungen, die dem ein oder anderen Bedarf angepasst sind.

Der gängigste ist der Dispositionskredit. Hier wird das Konto überzogen, ohne dass die Sicherheit von der Bank überprüft wird. Es gibt keine festgelegten Raten, die monatlich an die Bank gezahlt werden müssen.

Ein Hypotheken- oder Immobilienkredit wird zum Erwerb oder Bau einer Immobilie aufgenommen. Diese Beträge sind oft im sechsstelligen Bereich.

Wie der Name schon sagt dient der Autokredit dem Kauf eines neuen Fahrzeugs. Hierbei kann der Kunde das Auto während der Tilgungszeit nicht weiterverkaufen.

Der Studienkredit ist anders in der Rückzahlungsmethode. Der Betrag wird monatlich in Raten an den Kreditnehmer ausgezahlt und muss erst nach dem Studienende in einem gewissen Zeitraum bezahlt werden.

Der effektive Jahreszins und auch die Laufzeit sollten wichtige Merkmale bei der Auswahl eines Kredites sein.