Movetec Internet
Image default
Auto

Wasserversorgung Wohnmobil Selbst Einbauen

Wasserversorgung Wohnmobil? Wer ein Camper baut, möchte ein gut funktionierendes Wassersystem camper haben. Eine Wasserversorgung camper sorgt dafür, dass Sie immer Trinkwasser in Ihrem Wohnmobil haben. Neben Trinkwasser können Sie das saubere Wasser auch zum Geschirrspülen und manchmal auch für eine herrlich heiße Dusche verwenden.

Aber wie funktioniert das? Und was brauchen Sie, um ein Wassersystem in Ihrem Camper zu installieren? Es ist eigentlich ganz einfach. Mit ein wenig Wissen kann jeder eine Wasseranlage in sein Wohnmobil einbauen. Zunächst einmal wollen Sie zu Papier bringen, was Ihnen wirklich wichtig ist. Sie können sich folgende Fragen stellen:

  1. Wofür brauche ich eigentlich Wasser?
  2. Sie möchten in Ihrem Wohnmobil duschen können?
  3. Wie viel Wasser brauche ich genau?
  4. Möchte ich Zugang zu kaltem und heißem Wasser haben?
  5. Möchte ich den Abwassertank einfach entleeren können?Möch
  6. te ich den Frischwassertank einfach befüllen können?

Wenn Sie diese Fragen beantwortet haben, können Sie mit dem Bau eines Wassersystems in Ihrem Camper beginnen. Sie tun gut daran, zuerst einen klaren Zeitplan zu erstellen. Das hilft Ihnen enorm bei der Installation des Wassersystems in Ihrem Wohnmobil.

Sie sollten auch die Größe Ihres Frischwassertanks und Ihres Abwassertanks gut recherchieren. Normalerweise nimmt man für beide Wassertanks die gleiche Größe, damit sie immer gleichzeitig komplett voll und komplett leer mit Wasser sind.

Das Wasser wird am besten mittels einer 12V Druckpumpe Wohnmobil durch Ihre Wasserleitungen gepumpt. Wir haben dafür den Shurflo verwendet. Sie können sich auch dafür entscheiden, einen 12-V-Boiler in Ihr Wohnmobil einzubauen. Mit einem Boiler können Sie das Wasser ganz einfach erhitzen, sodass Sie immer warm duschen oder sich mit warmem Wasser waschen können.

Die Wassertank Wohnmobil werden am besten mit einem Wassereinfüllstutzen an der Außenseite des Wohnmobils befüllt. Entleeren Sie den Abwassertank am besten mit einem praktischen Ablassventil, das Sie zum Beispiel an der Unterseite des Reisemobils montieren können.

Für das gesamte Wassersystem im Camper benötigen Sie verschiedene Schläuche und Rohre, um alles miteinander zu verbinden. Die erfahrenen Camperbauer von by NOMADS haben dazu einen ausführlichen Blog geschrieben. Lesen Sie mehr darüber auf ihrer Website.

 

https://www.bynomads.de/camper-ausbau/wasserversorgung-wohnmobil/

Related Posts

Alles erstklassig beim BMW 118d außer der Steuerkette

LKW kaufen und ein paar schöne Stunden verbringen

Auto Fußmatten: Vorteile