Der Flow State (Flow-Zustand) ist der kreativste und produktivste Geisteszustand, den wir erreichen können. Es ist ein meditativer Zustand, in dem die Tätigkeit, die wir ausüben, unsere Aufmerksamkeit vollständig absorbiert. Wenn wir im Flow-Zustand sind, geht alles gut. Wir sind glücklich und unser Output ist auf dem höchsten Qualitätsniveau. Wenn wir uns im Flow-Zustand befinden, sind wir am entspanntesten. Das Ego zieht sich zurück und alles andere fällt weg. Wir vergessen unsere Ängste, Einschränkungen, Forderungen, Druck und Schmerzen. Körperempfindungen wie Durst, Hunger und Müdigkeit gibt es nicht. Alles, was uns bleibt, ist die Freude an der Tätigkeit, die wir gerade ausüben.

Es gibt eine grenzenlose Energie in uns. Sie übernimmt die Macht, und wir sind in völligem Frieden und in Verbindung mit dem Universum. Schauspieler, Athleten, Künstler, Performer, Politiker, Mathematiker, Wissenschaftler und andere kreative Fachleute sprechen regelmäßig über den “Flow“. Sie verehren ihn und streben danach, in ihn einzutreten und in ihm zu bleiben. Das liegt daran, dass sie wissen, dass man am effektivsten ist, wenn man im Flow ist. Willst du deine tägliche Leistung steigern und das Leben auf einem höheren Niveau genießen? Wir haben mit ChainlessLife bereits hunderten Menschen dabei geholfen. Im folgenden Artikel bekommst du eine Strategie, die es dir ermöglicht, nach Belieben in einen Flow-Zustand zu kommen.

 

Finde eine Herausforderung, die dein Bestes zum Vorschein bringt

Wir alle haben etwas, das wir gerne tun und das dass Beste in uns zum Vorschein bringt. Das ist die Herausforderung, die sich für dich so einfach und unkompliziert anfühlt. Eigentlich könnte es für andere sehr schwierig sein, aber für dich ist es kinderleicht und du liebst es. Beispiele für solche Herausforderungen sind das Durchführen von arithmetischen Berechnungen, das Spielen eines Instruments, Schreiben, Bauen und sogar Reiten. Wenn du es einmal gefunden hast, führst du es täglich so oft wie möglich aus. Das wird dich regelmäßig in den Flow-Zustand bringen. So werden sich dein Geist und dein Körper daran gewöhnen, in diesen Zustand zu kommen. Infolgedessen wirst du in der Lage sein, diesen Zustand nach Belieben zu erreichen, wann immer du willst.

 

Konzentriere dich auf die Entwicklung deiner Fähigkeiten

Es ist wichtig, über eine Reihe von Fähigkeiten zu verfügen, um sich im täglichen Leben zurechtzufinden. Einige davon sind für die Bewältigung der Herausforderung, die einen in einen Zustand des Flows versetzt, unerlässlich. Identifiziere diejenigen, die du auf diese Weise einsetzt. Verbringe danach deine Zeit damit, sie zu verbessern und zu schärfen, bis sie deine zweite Natur sind. Das hilft dir, bei der von dir gewählten Herausforderung besser abzuschneiden, und verhindert, dass du sie als langweilig und unstimulierend empfinden. Du wirst auch feststellen, dass du durch das einfache Verfeinern deiner Fähigkeiten fest im Flow sein kannst.

 

Klare, prägnante Ziele haben

Um einen Zustand des Flows zu erreichen, musst du genau wissen, was du zu erreichen hoffst. Außerdem musst du wissen, wie du deinen Erfolg darin messen kannst. Das bedeutet, dass du dir ein Ziel setzen solltest, um in einen Zustand des Flows zu gelangen. Danach ist auch eine Methode zur Messung deines Fortschritts in der Aktivität, die du durchführst, notwendig. Dies wird dir nicht nur helfen, deinen Fortschritt zu messen, sondern auch die dramatische Steigerung der Effizienz und Leistung zu beobachten, wenn du dich in einem Flow State befindest. Dies wird dich instinktiv dazu veranlassen, in diesen Zustand einzutreten und dort für längere Zeiträume zu bleiben.

 

Ablenkungen beseitigen

Ein Flow State ist nur erreichbar, wenn man keine Ablenkungen hat, die einem den Fokus nehmen. Der Geist muss voll auf die anstehende Aufgabe konzentriert sein, um in diesen Zustand zu gelangen. Es darf keine visuelle, akustische oder haptische Ablenkung geben. Es sollte nur du selbst sein und alles, was du brauchst, um die Aufgabe zu erledigen, die du erledigen willst. Bringe außerdem deinen Geist in einen Zustand, in dem nichts anderes zählt als das, was du gerade tust. Dieser Geisteszustand bringt dich allmählich in den Flow, und die Beseitigung aller Ablenkungen hilft dir, dort zu bleiben.

 

Genügend Zeit zur Verfügung haben, um die Aufgabe zu erledigen

Ein Flow State ermöglicht es dir, eine Aufgabe perfekt zu erledigen. Nimm dir daher genügend Zeit, um die Aufgabe, die du dir erhoffst, zu erledigen. Es dauert tatsächlich bis zu einer Viertelstunde, um in den Zustand des Flows zu gelangen. Berücksichtige dies also, wenn du dich auf deine Aufgabe vorbereitest, um sicherzustellen, dass du genügend Zeit hast. Darüber hinaus ist es nicht konstruktiv, die Aufgabe, die du gerade ausführst, im Zustand des Flows zu stoppen, bevor sie abgeschlossen ist. Dadurch wird nicht nur die Qualität deiner Arbeit beeinträchtigt, sondern du wirst auch davon abgehalten, wieder in den Flow-Zustand einzutreten. Nimm dir also Zeit, um in diesen Zustand einzutreten und in ihm zu bleiben, bis die Aufgabe erledigt ist.

 

Verwalte deine Emotionen

Es ist möglich, sich eine geeignete Herausforderung auszusuchen, sich Zeit dafür zu nehmen, Ablenkung zu eliminieren und es dann schwierig oder sogar unmöglich zu finden, in einen Flow State einzutreten. Wenn dies geschieht, sind instabile Emotionen am ehesten schuld daran. Emotionen wie Wut, Angst, Nervosität, Aufregung, Sorge und Traurigkeit können verhindern, dass du in deinen Flow-Zustand eintrittst.

Glücklicherweise gibt es ein Heilmittel. Du kannst einige Übungen durchführen, um dich zu beruhigen. Nachdem du entspannt bist, kannst du nach Belieben in einen Flow State eintreten. Eine andere Tatsache, die dich daran hindern kann, erfolgreich in diesen Zustand einzutreten, ist Müdigkeit oder Lethargie. Wenn du das Gefühl hast, sehr wenig Energie in deinem Körper zu haben, und du müde bis, wird es schwierig sein, in einen Flow State einzutreten. Um dies zu überwinden, führe einfach eine Aktivität durch, um dein Energieniveau zu erhöhen und dich auf deinen Flow-Zustand vorzubereiten. Beispiele für diese Aktivitäten sind das Essen deines Lieblingssnacks, eine leichte Übung oder sogar das Lachen über einen Witz. Das erhöhte Energieniveau wird dir helfen, aktiv konzentriert zu bleiben, während du dich in deinem Flow State befindest.

 

Wichtiges Take Away

Während du dich in deinem Flow State befindest, erreichst du mit scheinbar minimalem Aufwand Spitzenleistungen. Du genießt jeden Augenblick der von dir gewählten Aktivität. Du übertriffst dich selbst und deine Kollegen bewundern dein Können. Es ist ein friedlicher, produktiver und wunderbarer Ort, an dem man sein kann. Die obigen Tipps können dir helfen, nach Belieben in diesen Zustand zu kommen und dort zu bleiben. Übe diese Tipps und änder deine Arbeits- oder Spielweise zum Besseren.